Gundeli Augenblick März 2020

Sehr geehrte Damen und Herren

Mit diesem Newsletter erhalten Sie einen Ausschnitt aktueller Informationen aus dem Gundeli und der Umgebung.

Ihre Quartierkoordination Gundeldingen

2. Workshop Mitwirkung weiterdenken!

Was kann ein Gesetz zur Mitwirkung leisten? Wie soll die Partizipationskultur weiterentwickelt werden? In einem 2. Workshop am Dienstag, 31.03.2020, 18.30-21.00 Uhr im Begegnungszentrum Union, Klybeckstrasse 95 werden mögliche Stossrichtungen konkretisiert.

Rund 100 Personen diskutierten im November 2019 welche Stärken und Schwächen Mitwirkungsverfahren ihrer Meinung nach haben (Foto Theres Wernli). Die Ergebnisse liegen in einem Bericht vor und können unter folgendem Link eingesehen werden: www.entwicklung.bs.ch/mitwirkung.

Nun laden die Kantons- und Stadtentwicklung, die Stadtteilsekretariate Kleinbasel und Basel-West sowie die Quartierkoordination Gundeldingen zu einem 2. Workshop ein. Ziel ist es, die formulierten Inputs zu prüfen und zu unterscheiden, ob sie auf Gesetzesebene, in einem Leitfaden oder eher bei der gelebten Partizipationskultur berücksichtigt werden sollen. Selten helfen Gesetze, Prozesse "mutiger und ergebnisoffener" zu gestalten. Aber genau dies ist die Herausforderung - wie erhalten wir Spielraum und Klärung beispielweise bei der "besonderen Betroffenheit" oder welche Instanz Mitwirkungsverfahren prüfen soll? Dank dem Einbringen von Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen werden Grundlagen für die Erarbeitung eines Gesetzestextes geschaffen und die Verfahren verbessert. Ein Prozess, der sich lohnt.

Bitte beteiligen Sie sich und denken Sie die Mitwirkung weiter. Anmeldung bis 24.03.2020 an mitwirkung(at)bs.ch oder 061 267 89 46. Benötigen Sie Betreuung für ihre Kinder? Dann geben Sie dies bei der Anmeldung bitte an.

Vierte Taschenbörse "Taschen helfen Frauen"

Eine gemeinsame Aktion der beiden Frauen Service Clubs Zonta und Soroptimist Basel und Liestal.
Taschensammlung zugunsten "Luisa ist hier"", ein Projekt der Opferhilfe beider Basel sowie zugunsten von regionalen Projekten für Frauen in schwierigen Situationen.
Am 28.03.2020, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr in der Elisabethenkirche, Basel.

Kontakt per e-mail an ass.schelling(at)gmx.ch und edith.rutz(at)bluewin.ch.

Café 103

Am Sonntag. 23. Februar, findet das nächste Café 103 statt. Wieder im Schulzimmer des Migrationszentrums Basel, Münchensteinerstrasse 103, ab 14.00 bis 17.00 Uhr.

Wie viele von euch wissen, ist es in den Wintermonaten platzmässig eng und anspruchsvoll den unterschiedlichen Bedürfnissen von Alt und Jung gerecht zu werden. Deshalb sind wir auf der Suche nach Leuten die gerne ein Kinderprogramm für ca. 15 Kinder organisieren möchten.

Vielleicht hat jemand von euch Interesse daran oder kennt eine Person dafür. Gerne dürft ihr mit euren Ideen direkt am Sonntag im Café 103 vorbei kommen oder euch vorgäng mit mir per Mail in Verbindung setzen. Herzlichst Mia, Kontakt: cafe103@gmx.ch.

Die Akademie Menschenmedizin (amm) bietet neu auch in Basel das Café Med an

Nächstes Café Med am 24. Februar 202.

Ein unentgeltliches Angebot für Patientinnen und Patienten. Ärzte/ Ärztinnen, Psychologen/Psychologinnen und Sozialarbeitende beantworten Fragen, besprechen Behandlungsoptionen und bieten individuelle Entscheidungshilfen. Gestartet wurde das «amm Café Med» am 29.01.2020.

Es wird einmal monatlich im Restaurant Aeschenplatz stattfinden.
Mehr Informationen im Internet unter www.menschenmedizin.com.

Eröffung Leihlager in der Feldbergstrasse 76

Am 15. Februar eröffnete in der Feldbergstarsse 76 das erste Leihlager. Ein unkommerziellen Ort zum Leihen
von Alltagsgegenständen. Mehr Informationen hier.

Zur Internetseite www.leihlager.ch

Erzählcafé für Frauen aus Albanien

Am 15. März 2020 findet das nächste albanische Erzählcafé statt, diesmal mit dem Thema "Der erste Brief". Erzählcafé auf Albanisch in der Quartierkoordination Gundel. Anfragen sehr gerne unter unserem Tel: 061 331 08 83.

Projekt klybeckplus

Nach den Eigentümerwechseln im vergangenen Jahr haben die neuen Eigentümerinnen gemeinsam mit dem Kanton Basel-Stadt die Planungshase 2 des Projekts klybeckplus ange­stossen. Die erste Etappe in dieser Phase wird im Sommer 2020 die Vision für das Klybeck­areal sein, das gemeinsame Zukunftsbild der Planungspartner für das neue Stadt­quartier.

Der aktuelle E-News-Beitrag gibt einen Überblick über die laufenden und die kommenden Arbeiten.

Hinweise unserer Trägervereine

Stiftung Rheinleben

Psychisch beeinträchtigt - selbstbestimmt leben

Die Stiftung Rheinleben engagiert sich für die Belange von Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung und deren Angehörigen. Über 90 Mitarbeitende beraten, begleiten und unterstützen in den Bereichen Beratung, Wohnen, Tagesstruktur und Arbeit rund 1'700 Klientinnen und Klienten.

Im Gundeldinger Quartier vertreten sind folgende Abteilungen: Die Tagesstruktur Entwicklung widmet sich vor allem Menschen, die Entwicklungsschritte machen möchten. Ein Sonderprogramm geht spezifisch auf die Bedürfnisse junger Erwachsener ein, die weder beruflich integriert sind, noch eine Ausbildung absolvieren. Sie arbeiten an ihren individuellen Themen und ihrer Zukunftsplanung. Diese Abteilung unterstützt die Klienten dabei, allenfalls in den Arbeitsmarkt zurückkehren zu können.

Die Tagesstruktur modular bietet ein breitgefächertes Programm für die Tagesgestaltung mit Gruppen/Treffen an. Im Atelier, kann die Kreativität mit diversen Materialien ausgelebt werden Die Wohnbegleitung unterstützt beim selbständigen Wohnen. Die Begleitung richtet sich nach den Bedürfnissen der einzelnen Person. Eine wertvolle Unterstützung im Alltag, oder beim Wunsch nach neuen Wohnformen.

Der Bereich "Freejob" der Stiftung Rheinleben verfügt über ein kunterbuntes Kursprogramm mit Freizeitaktivitäten und Kursen die Lerneffekte und Freude vermitteln. Im "Rheinleben-Chor" steht der Klang der Stimme, Rhythmen und gemeinsames Erleben im Vordergrund.

Das Wohnhaus G99 bietet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Gemeinschaft und Privatsphäre an und hilft bei der Alltagsbewältigung. Soziale Kompetenzen werden dadurch gestärkt. Die enge Zusammenarbeit zwischen Wohnhaus und Wohnbegleitung kann auch den Übergang zu selbständigem Wohnen bewirken.

Alle Angebote mit detaillierten Angaben, Öffnungszeiten, Kontakten sind auf der Homepage im Internet einzusehen unter www.rheinleben.ch.

Veranstaltungen der Pfarrei Heiliggeist

Pfadi Schnuppertag

am 14. März 2020, Treffpunkt: 14:00 Uhr bei der Heiliggeistkirche in Basel. Endpunkt: 18:00 Uhr am selben Ort. Details siehe Flyer. Kontakt: al(at)pfadi-st-alban.ch.

Rosenaktion von Fastenopfer und Brot für alle

am 21. März 2020. Die Fairtrade Rosen werden von Coop zu einem vergünstigten Preis zur Verfügung gestellt und am Aktionstag in der ganzen Schweiz von Pfarreien und Kirchgemeinden für 5,- Franken pro Stück verkauft. So auch von der Pfarrei Heiliggeist durch jugendliche und erwachsene Freiwillige am Tellplatz im Rahmen des Tellplatz-Marktes, von 9-13 Uhr.

Der Erlös der Aktion geht an Fastenopfer und Brot für alle zur Finanzierung verschiedener Projekte. Z.B. in Guatemala, um Kleinbauernfamilien zu helfen, sich aus der Abhängigkeit von internationalen Agrarkonzernen beim Anbau von Mais zu befreien.

Veranstaltungen der reformierten Kirchgemeinde Gundeldingen-Bruderholz

Update Religionen "Miteinander statt übereinander reden"

Erfahren Sie mehr über die KickOff-Veranstaltung am 30.01.2020 unter Link www.erk-bs.ch/kg/gundeldingen-bruderholz/bericht/3403.

Das nächste gemeinsame Treffen "Update Religion" findet am Dienstag, 21.4.2020 um 19:00 Uhr im Zwinglihaus statt. Wir leben in einer multireligiösen Gesellschaft und gleichzeitig erscheint Religion als etwas Privates und Persönliches. Darum wissen und erfahren wir wenig über die Religiosität unserer Mitmenschen. Unkenntnis verhindert das gegenseitige Verstehen. Darum ist es Zeit für "Update Religion". Welche Bedeutung hat Religion für mich selber, für andere, für die Gesellschaft? 

Paul Schatz Stiftung

WASSERTAGUNG in Basel

Pünktlich zum Frühlingsbeginn möchten wir Sie herzlich am 20. und 21. März 2020 nach Basel zu unserer WASSERTAGUNG einladen! Hochkarätige Referenten informieren zum neuesten Stand der Rhythmusforschung im Bereich Wasser und flüssige Lebensmittel. Das Rhythmisieren mit der Rhythmixx® steht dabei im besonderen Fokus. Die Tagung gibt ausserdem einen Überblick über die aktuellen Anwendungen der Inversionskinematik nach Paul Schatz in den verschiedensten technischen und wirtschaftlichen Bereichen. Das genaue Programm entnehmen Sie bitte der Vorankündigung, siehe Link.

Kontakt per e-mail unter info@paul-schatz.ch.

Quartiertreffpunkt FAZ

Erzählcafé im Quartiertreffpunkt FAZ

am 31. März 2020, ab 15:00 Uhr.

Eine Geburt - ganz schön ?!

Wie war das eigentlich bei meiner eigenen Geburt? Was für Erinnerungen habe ich daran, was wurde mir erzählt? Wie erlebte ich die Geburten meiner eigenen Kinder? Von den Erlebnissen rund um die Geburt möchten wir erzählen und hören. Details dazu siehe Link.

Quartierkoordination Gundeldingen
Der Trägerverein für den Lebensraum Gundeldingen

Güterstrasse 213
CH-4053 Basel

Telefon: 061 331 08 83
info@gundeli-koordination.ch

> Quartierkoordination Gundeldingen

 

 

> Profil bearbeiten
> Newsletter abmelden