Home
Mail
Sitemap
Print
Sie befinden sich hier:  Aktuelles > Archiv 

Quartierkoordination Gundeldingen
Güterstrasse 213
CH-4053 Basel

Tel: 061 331 08 83
info(at)gundeli-koordination.ch

Unsere Öffnungszeiten:

Mo10.00 - 12.00 Uhr
Di14.00 - 16.00 Uhr
Mi16.00 - 18.00 Uhr
Dogeschlossen
Fr14.00 - 16.00 Uhr
Sa

geschlossen

Mit freundlicher Unterstützung von:
  

Christoph Merian Stiftug Basel
Kanton Basel-Stadt
Sie befinden sich hier:  Aktuelles > Archiv 

Stadtraum Bahnhof SBB

19. Juni 2020

Der Regierungsrat hat das Entwicklungskonzept "Stadtraum Bahnhof SBB" zur öffentlichen Vernehmlassung freigegeben: Herzstück, Gleiserweiterung Richtung Gundeli, Projekt "Nauentor" - durch diese und weitere geplanten Bauvorhaben werden sich der Bahnhof SBB und seine Umgebung in den kommenden Jahrzehnten stark verändern. Mit dem jetzt vorliegenden Entwicklungskonzept umreisst der Regierungsrat die Zukunft dieses wichtigen Stadtraums. Um den Bahnhof SBB und das Gundeli besser mit der Innenstadt zu verbinden und den Passagierzuwachs optimal bewältigen zu können, entstehen von einem neuen "Markthallenplatz" sowie vom Meret Oppenheim-Platz her neue Zugänge zu den Gleisen. Der Centralbahnplatz wird wesentlich übersichtlicher gestaltet und eine neue Margarethenbrücke soll mehr Platz für Velofahrende und Fussgänger sowie Zugang zu den Gleisen bieten. Weiter soll im östlichen Bahnhofsareal eine neue Veloquerung entstehen.

Bessere Anbindung des Gundeli an die Innenstadt und weitere Schritte
Zentral ist zudem eine bessere Anbindung des Gundeli ans Stadtzentrum: Vor allem Fussgängerinnen und Fussgänger, aber auch Velofahrende sollen die Innenstadt sowie umgekehrt das Quartier Gundeldingen besser erreichen können. Zum einen soll die neue Margarethenbrücke wesentlich breiter und damit komfortabler und sicherer sein. Gemäss heutigem Planungsstand ist der Baubeginn ab 2030 vorgesehen. Ausserdem sind eine neue Veloquerung im östlichen Gleisfeld zwischen der Meret Oppenheim-Strasse (Ecke Solothurnerstrasse) und der Heu­mattstrasse vorgesehen. Mit dem Projekt "Nauentor" werden ebenfalls bessere Querungsmöglichkeiten für Fussgängerinnen und Fussgänger sowie Abgänge zu den Gleisen realisiert.

Weitere Infos unter: www.planungsamt.bs.ch