Gundeli Augenblick Mai 2019

Sehr geehrte Damen und Herren

Mit diesem Newsletter erhalten Sie einen Ausschnitt aktueller Informationen aus dem Gundeli. 

Ihre Quartierkoordination Gundeldingen

Begegnungen im Grünen

Es geht weiter! Entdeckungen geheimer Gärten und verborgener Grünflächen im Gunderldingerquartier. Jeder Anlass eine grüne Oase inmitten der Mauerlandschaft unseres Stadtalltags. Kulturelle und kulinarische Imputs inklusive!
Der nächste Anlass findet bei Soup&Chill am 15. Mai 2019 ab 17.30 Uhr statt. Hier gehts zum Flyer.

Basel erstes Mehrsprachigkeitsfest

Basel ist mehrsprachig - und feiert das jetzt zum ersten Mal: Die IG HSK (Unterricht in Heimatlicher Sprache und Kultur) lädt Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehr- und Fachpersonen sowie die gesamte Bevölkerung zu einem grossen Basler Mehrsprachigkeitsfest ein. Am Samstag, 11. Mai 2019, können kleine und grosse Besucherinnen und Besucher im Schulhaus Theobald Baerwart unter anderem einen Crashkurs in Chinesisch besuchen, türkisches Ebru ausprobieren, tibetisch essen, Sport treiben, spielen, basteln, und, und, und...

11. Mai 2019, 11-17 Uhr. Schulhaus Theobald Baerwart. Offenburgerstrasse 1
Weitere Informationen

"Generation Injugi"

In der Quartierkoordination Gundeldingen präsentiert aktuell Purple Park die Fotoausstellung "Generation Injugi" - schwarz-weisse Fotografien von Dario Antonaci. Die Ausstellung kann man während den Öffnungszeiten besichtigen.

Theaterkurse in Barakuba

Vorhang auf für Sie! Theaterkurs im Barakuba (Gundeldingerfeld) für alle Spielfreudigen ab 20 Jahren. Schwerpunkt: Entwicklung eines Charakters. Der Kurs findet am 7., 14. und 28. Mai 2019 jeweils 19.00 bis 20.30 Uhr statt und wird von Dominique Uehlinger, einer ausgebildeten und erfahrenen Theaterpädagogin, geleitet.
Kontaktdaten und weitere Informationen unter www.theater-hoch-drei.ch.

Öffentliche WCs im Gundeldingerquartier

Die unbefriedigende Situation im Gundeli betr. "öffentlicher WCs" haben sich Jörg Vitelli und Konsorten engagiert angenommen. Der Regierungsrat beurteilt das Anliegen, dass es ein ausreichendes Angebot an öffentlichen Toilettenanlagen gibt, ebenfalls als sinnvoll. Im Zwischenbericht vom 5. April 2019 wird festgehalten, dass bei neuen Aufenthaltsangeboten im öffentlichen Raum geprüft wird, ob wegen der zu erwartenden Nutzungsintensität und dem bereits bestehenden örtlichen Angebot eine öffentlich zugängliche Toilettenanlage erstellt werden soll. Beim von den Anzugstellern erwähnten Irène Zurkinden- Platz wird auf der Baurechtsparzelle ein öffentliches Nutzungsrecht eingetragen, um eine Toilettenanlage zu erstellen, falls ein solcher Bedarf im momentan in Arbeit befindlichen Statusbericht zu den öffentlichen Toilettenanlagen evaluiert werden sollte.Auch im Rahmen der Neugestaltung des Meret Oppenheim-Platzes konnte in Zusammenarbeit mit den SBB Raum für eine öffentliche Toilettenanlage bereitgestellt werden.
Weitere Informationen: http://www.grosserrat.bs.ch/de/geschaefte-dokumente

Urban Gardening in Werkhof

Einige Kistli für begeisterte GärtnerInnen sind bei Werkhof noch frei! Interessierte melden sich bei gartenwerkhof@gmail.com oder kommen direkt am Samstag, 18. Mai 2019 um 9.30 Uhr vorbei am Gartenvormittag.

Programm: Vermietung der Palettkisten, gemeinsames Pflanzen, Werkeln und Planen.
Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Quartierflohmi Gundeli: 4. Mai 2019

Grosser Quartieranlass mit Flohmärkten in jeder Strasse, jedem Garten und jedem Hof. Hier gehts zum Flyer.

 

Offene Gespräche zum Thema Sterben und Tod

Wir sehen das Thema Sterben und Tod als Gesellschaftsaufgabe. Hier in der Quartiekoordination können Sie sich, ganz gleich welche Anschauung Sie haben, über das Thema austauschen.

Jeweils Dienstags 18.30 Uhr, 21. Mai und 18. Juni 2019. Quartierkoordination Gundeldingen, Güterstrasse 213, Basel. Ohne Anmeldung. Kursleitung: www.sterbekultur.ch

Smart City Lab Basel

Werden Sie Teil des Smart City Lab Basel! Melden Sie sich mit Ihrer Projektidee, nutzen Sie den Coworking Space oder bleiben Sie mit dem Newsletter informiert über Veranstaltungen und neue Projekte im Smart City Lab Basel.

Mehr Informationen unter: www.smartcitylabbasel.ch

Café 103

Das Café 103 ist das Nachbarschaftstreffen im Migrationszentrum. Hier kommen Menschen zusammen die erst seit kurzem in Gundeli leben und solche die schon lange hier zu Hause sind. Hier entstehen Freundschaften und gemeinsame Aktivitäten.

Wann: Sonntag 26. Mai 2019, 14.00 bis 17.00 Uhr
Wo: Migrationszentrum Basel, Münchensteinerstrasse 103, 4053 Basel
Kontakt und weitere Informationen
.

Hinweise unserer Trägervereine

Trägerverein des Monats: K5

 

 

Das K5 Basler Kurszentrum steht allen offen. Wir setzen uns seit unserer Gründung 1980 für sozial und finanziell benachteilige fremdsprachige Menschen in der Region Basel ein. Frauenförderung ist seit Beginn ein Schwerpunkt. Wir haben Angebote, wie Deutsch für Frauen und World Wide Women, die speziell für Frauen sind. In beiden Kursen wird in Frauenklassen unterrichtet und auf die Bedürfnisse von fremdsprachigen Migrantinnen eingegangen. Methodik und Didaktik sind auf ihre Bildungsbiografien und Lernerfahrungen ausgerichtet und die Inhalte beziehen den Alltag der Frauen mit ein. Der Kurs Deutsch für Frauen ist so konzipiert, dass auch Fremdsprachige mit wenig Schulbildung aufgenommen werden können. World Wide Women richtet sich an qualifizierte fremdsprachige Frauen und vermittelt Schlüsselkompetenzen, um den Zugang zum schweizerischen Arbeitsmarkt zu erleichtern. Im hauseigenen Kinderhort betreut unser professionelles Team die Kinder der Kursteilnehmerinnen, so dass auch Frauen mit Betreuungspflichten Deutsch lernen können. Die Kinder profitieren ebenfalls von der frühen Sprachförderung. Seit 2018 führen wir ein wöchentliches Lernzentrum mit Kinderbetreuung, das sich besonders bei Müttern grosser Beliebtheit erfreut.

Bild: Beatrice Brunner, K5 Basler Kurszentrum

Neuer Trägerverein: Verein Elternnetz Margarethen

In den vergangenen vier Jahren entstand an der Primarschule Margarethen ein Konzept partizipativer Elternzusammenarbeit, das es den Eltern ermöglicht, mit Angeboten elterlicher Vernetzung und der Elternbildung aktiv und gestalterisch am Leben am Biotop Schule teilzuhaben und eigene Handlungskompetenzen zu erweitern. Der aus einer Initiative von Eltern und Lehrpersonen hervorgegangene Verein ELTERNNETZ MARGARETHEN verfolgt seine Ziele mit drei Kernangeboten: So finden vier bis fünf "Elternforen" statt in einem Schuljahr. In Vorträgen, Seminaren und Workshops gibt es die Möglichkeit, als Eltern unter Eltern Fragen zu stellen und zu diskutieren und einen gemeinsamen Diskurs auf Augenhöhe über die Sprachgrenzen hinweg zu führen. Alle zwei Wochen ist das "Elterncafé" geöffnet, ein niederschwelliger Treffpunkt, wo es möglich ist, anderen Eltern zwanglos zu begegnen, sich zu vernetzen und auszutauschen. Manchmal werden Themen der Elternforen weiter diskutiert oder neue Themen aufgeworfen. Um in anspruchsvollen Phasen als Eltern nicht allein zu stehen, bieten die "Tandems" Hand. Tandems sind Eltern, die bereit sind, anderen Eltern und Familien praktisch und beratend zur Seite zu stehen. Dies um sie in ihrer Aufgabe als Eltern zu unterstützen, ihnen zu helfen ihre Handlungsräume zu erweitern und vertrauensvoll ihre Erziehungsaufgabe im Kontext der Schule wahrzunehmen. Diese Angebote praktischer Elternsolidarität sind gratis. Mehr Informationen im Flyer.

 

 

Velofahrkurse mit Gsünder Basel

"I want to ride my bicycle, I want to ride my bike...."
Ende Mai starten wieder die Velofahrkurse von Gsünder Basel!

Start Dienstag 07.05.19 - 04.06.19: 18.00 - 20.00 Uhr; Schulhaus Horburg
Start Donnerstag 02.05.19 - 06.06.19: 18.00 - 20.00 Uhr; Allschwiler Weiher
Start Kurs 'Sicher auf dem Velo': 03.06.2019 - 24.06.2019: 18.00 - 20.00 Uhr; Allschwiler Weiher

Aktuelles Kursprogramm

Veranstaltungen der Pfarrei Heiligeist

Die Pfarrei Heiliggeist lädt im Mai zu vielen spannenden Anlässen ein: Hier gehts zum Veranstaltungskalender.

Soup&Chill - Ausstellung "Die Kunst der Zuneigung"

Es sind Bilder, die tief unter die Haut gehen, die wach machen, die sich ins Gedächtnis eingraben. Und das alles im Soup&Chill.....

Ausstelung dauert bis 18. Juni 2019 und ist Montag-Freitag 11-15 Uhr geöffnet.

Soup&Chill, Solothurnerstrasse 8, 4052 Basel

Soup&Chill - Musikbrunch und Opernbrunch

Am Sonntag 5. Mai 2019: Musik Brunch mit „Les Papillons“, den lautesten und verrücktesten Schmetterlingen auf der Welt: sie spielen Musik quer durch Klassik, Film, Jazz, Rock.

Am Sonntag 12. Mai 2019: OpernBrunch mit OpenAvenir des Theater Basel: Arien und Duette aus Opern.

Start beider Veranstaltungen um 11 Uhr. Anschliessend Brunch. Eintritt frei, Spenden willkommen.

Soup&Chill, Solothurnerstrasse 8, 4052 Basel

Veranstaltungen der reformierten Kirchgemeinde Gundeldingen-Bruderholz

Im Mai wartet eine Reihe verschiedener Veranstaltungen auf Ihren Besuch: > Veranstaltungskalender Mai der reformierten Kirchgemeinde Gundeldingen-Bruderholz im Zwinglihaus

Donnerstag, 23. Mai 2019, 19.30 Uhr: Beten - wie macht ihr das? Gespräch und Führung.
Beten - ein Wort, verschiedene Traditionen, Bedeutungen und Handlunge, eine Quelle für Missverständnisse und Fragen. Ein Gespräch zwischen der Theologin Sibylle Erhardt und der Islamwissenschaftlerin Sozan Mohebbi-Rasuli führt in die Vielfalt des Betens ein. Weitere Informationen.

 

 

Zusammen spielen, singen, basteln...

 

Zusammen spielen, singen, basteln, Geschichten hören, Kaffee trinken, Zvieri essen, Freunde treffen, sich austauschen, Kontakte knüpfen. Dies und vieles mehr bietet der Offene Treffpunkt im FAZ. Für Kinder von 0-5 Jahren. Montag bis Freitag, 14.00 bis 17.30 Uhr

FAZ - Familienzentrum Gundeli. Gundeldinger Feld. Dornacherstrasse 192. 4053 Basel.

3. Gundeli Talk: Gamen und Computerspiele – des Teufels oder gar Kultur?

 

Ein Gundeli Talk für Gamer, Eltern, LehrerInnen und alle, die mehr wissen wollen! Mit einem jungen Gamer, Fachleuten und der Leiterin des Thiersteinerschulhauses. Denn demnächst wird an der Güterstrasse ein Spielzentrum eröffnet, das Spielkultur und Aufklärung über Chancen und Gefahren des Gamens gerade für Jugendliche verbindet. Diskutieren Sie mit und kommen Sie ins Barakuba! Mehr Infos im beiliegenden Flyer.

Wo: Barakabuba Bar&Bühne, Gundeldinger Feld, Dornacherstrasse 192
Wann: Donnerstag, 16. Mai 2019, 19.30 Uhr (Barbetrieb ab 19.00 Uhr)
Veranstalter: Neutraler Quartierverein NQVG und Barakuba Bar&Bühne
Eintritt: frei.

Olla común im Mai

Olla común ist ein solidarisches und interkulturelles Mittagessen, bei dem gutes Essen und Begegnung im Vordergrund stehen. Ehrenamtlich arbeitende Frauen und Männer aus verschiedenen Ländern kochen ein für ihr Land typisches Essen zugunsten eines sozialen Projektes in ihrer Heimat. Unser Programm finden Sie hier.

4. Mai 2019 Mazedonien
11. Mai 2019 Türkei
18. Mai 2019 Togo

Gemeinsames Fastenbrechen

Ideal – Verein für Dialog, Integration & Kultur lädt zum gemeinsamen Fastenbrechen ein.

Treffpunkt Breite, Zürcherstrasse 149, 4052 Basel.
10. Mai 2019, Türöffnung 20.30 Uhr.

Anmedlung unter ramadan@idealkulturverein.ch.
Weitere Informationen: www.idealkulturverein.ch.

 

 

 

Quartierkoordination Gundeldingen
Der Trägerverein für den Lebensraum Gundeldingen

Güterstrasse 213
CH-4053 Basel

Telefon: 061 331 08 83
info@gundeli-koordination.ch

> Quartierkoordination Gundeldingen

 

 

> Profil bearbeiten
> Newsletter abmelden